Wir über uns
 
       

Leistungsangebot

»

Automatiktüren für Flucht- und Rettungswege


»

Automatikdrehflügelantriebe für Brand-
und Rauchschutztüren


»

Feststellanlagen an Brand- und Rauchschutztüren (auch für explosions-gefährdete Anlagen)


»

Sicherheitstechnik Flucht- und Rettungswege


»

Sachkundeprüfung für kraftbetätigte Türen
und Tore (ASR A 1.7)


»

Sicherheitstechnische Anlagenteile zur Branderkennung


»

Rauch- und Wärmeabzugsanlagen


»

Sicherheitstechnische Anlagenteile zur Auslösung


»

Brand- und Rauchschutztüren verglast, mit Zulassungen Stahl und Stahl/Alu


»

Reparatur von Beschlägen an Türen und Toren, vorrangig für Brand- und Rauchschutz

 

Wir über uns
Leistungsüberblick
Vorteile
Sie finden uns
Ansprechpartner
Newsletter
Download
Kontakt
Impressum
Sitemap
 
 

Wir sind mit 27 Mitarbeitern an den Standorten Leipzig/Halle, Dresden, Berlin, Magdeburg, Dessau und Frankfurt/Main überregional vertreten.

Unsere Mitarbeiter sind für die Wartung und Überprüfung von Fluchtwegtechnik und Rettungswegsystemen, von Brandschutzschiebetoren, Rolltoren, Sektionaltoren und Rollgittertoren ausgebildet. Das Leistungsspektrum wurde um Rauch- und Wärmeabzugsanlagen (RWA) mit elektromechanischer und/oder CO²-Auslösung erweitert.

Die Entwicklung und Umsetzung von hochwertigen, aber kostengünstigen Dienstleistungskonzepten an prüfpflichtigen Türen und Toren war und ist die Zielstellung unseres Unternehmens.

Durch Qualität, Zuverlässigkeit und Flexibilität wollen wir auch weiterhin unsere Kunden überzeugen. Das gewachsene Vertrauen in unsere Leistungsfähigkeit und Fachkompetenz drückt sich in den stetig wachsenden Umsatzzahlen und unserem Erfolg in einem sehr wettbewerbsorientierten Markt aus.

Unsere Kunden sollen in ihrem Gefühl bestärkt werden, mit der BRE-Service GmbH den richtigen Geschäftspartner im Bereich der Tür- und Tortechnik für eine langfristige Zusammenarbeit gefunden zu haben.

Datei als pdf Downloaden

Seit Jahren engagiert sich die BRE-Service GmbH stark im sozialen Bereich. Mit der Aktion 9 Tage & 1200km auf dem Rad von Deutschland nach England im Winter zum "tough guy race" am 01. Februar 2015 in Wolverhampton startete das Team von wesp eine Spendenaktion für den Verein Krebshilfe Bad Dürrenberg e.V.. 10 EUR für jeden Kilometer sollten gesammelt werden und die Ausrüstung wurde durch Sponsorengelder finanziert, die unter anderem von der BRE-Service GmbH gestellt wurden - ein Fahrrad kam zusammen. Die von wesp bereitgestellten Videos vom Rennen sehen Sie hier: